Organisatorisches

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Organisatorisches der Freien Kunstakademie Gerlingen (hier: FKAG). Angaben zu den Kursen, zu den Kurspreisen, zu den Kursdaten und Teilnehmer*innenzahlen in diesem Katalog und auf unserer Internetplattform sind ohne Gewähr.
Irrtum und Änderungen vorbehalten. Gültig Stand Gerlingen, 01.10.2016

 

Kursproramm 

Das Kursprogramm der FKAG ist auf der Internetpräsenz www.fka-gerlingen.de veröffentlicht. Zusätzlich wird durch die FKAG pro Kalenderjahr ein gedruckter Katalog herausgegeben. Sie können den Katalog telefonisch oder E-Mail gerne bei uns bestellten, wir übersenden Ihnen diesen dann auf dem Postweg.

 

Beratung

Beratung bei der Auswahl der Kurse erhalten Sie telefonisch unter: Tel. 0049 (0)7156 407 21 92

 

Bürozeiten

Das Büro ist von Mittwoch bis Samstag jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr besetzt.

 

Buchung

Ihre Anmeldung kann auf der Internetpräsenz der FKAG über das Anmeldeformular, telefonisch oder schriftlich erfolgen. Sie erhalten Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung mit allen relevanten Kursinformationen per E-Mail an die von Ihnen angegebene E- Mail Adresse. Auf dieser Anmeldebestätigung/Rechnung sind die Fälligkeit der Anzahlung (innerhalb von 21 Tagen), des Restbetrages (spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn) und die Bankverbindung angegeben. Mit Erhalt der Anmeldebestätigung ist Ihre Anmeldung verbindlich.

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform per E-Mail oder Brief kostenlos widerrufen.

Die Anzahlung und der Restbetrag sind fristgerecht zu entrichten. Barzahlungen sind nur nach vorheriger Rücksprache möglich.

Bitte haben Sie für Folgendes Verständnis: Die Teilnehmer*innenzahl ist bei allen Seminaren begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

 

Stornierung

Mit Erhalt der Anmeldebestätigung gilt Ihre Anmeldung als verbindlich. Können Sie an einem Kurs, für den Sie sich angemeldet haben, nicht teilnehmen, ist dies der Akademie schriftlich mitzuteilen. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform per E-Mail oder Brief kostenlos widerrufen.

Danach wird für jede Stornierung eine Bearbeitungsgebühr von 40,- EUR erhoben, die von den geleisteten Zahlungen in Abzug gebracht, bzw. in Rechnung gestellt wird.

Je nach Zeitpunkt der Abmeldung fallen folgende Stornogebühren an:

Eingang ab 21 Tage vor Kursbeginn 50% der Kursgebühr
Eingang ab 14 Tagen vor Kursbeginn 75% der Kursgebühr
Eingang ab 1 Tag vor Kursbeginn 100% der Kursgebühr
Eingang bei Kursbeginn oder später 100% der Kursgebühr
Erfolgt keine schriftliche Abmeldung 100% der Kursgebühr

 

Bei verbindlicher Benennung einer Ersatzperson und Teilnahme und Bezahlung durch diese entfallen die Stornogebühren.

Wenn Sie als Teilnehmer*in ein Seminar vorzeitig abbrechen, oder später anreisen, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Kursgebühr oder eines anteiligen Betrags davon.

 

Preise

Die Kurspreise sind grundsätzlich Mehrwertsteuer frei, da die Freie Kunstakademie Gerlingen von der Umsatzsteuer gem. ß 4 Nr. 21 a) bb) UStG durch das Regierungspräsidium Stuttgart befreit ist.

Nicht enthalten sind Übernachtungs- und Verpflegungskosten sowie die Kosten für diverse Extras, zum Beispiel Künstlermaterialien wie Pinsel, Farben etc.

 

Absage von Kursen

Bei ungenügender Teilnehmer*innenzahl oder im Krankheitsfall des Dozenten/der Dozentin kann die Akademieleitung einen geplanten Kurs absagen. In diesem Fall erhalten Sie selbstverständlich Ihre (An-)Zahlung zurück. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen. Bei Krankheit des Dozenten/der Dozentin wird die FKAG versuchen einen Ersatzkurs zeitnah anzubieten und die Teilnehmer darüber zu informieren.

 

Nachlässe für mehrere Buchungen 

Bei gleichzeitiger Buchung von 5 Kursen an einem Tag erhalten Sie 10% Nachlass auf die Kursgebühren der 5 gebuchten Kurse. 

Vielbucher*innen und Stammkunden*innen, die pro Kalenderjahr 8 oder mehr Kurse buchen erhalten bei jeder Buchung
(auch zeitlich versetzt) 10% Nachlass.

Diese Rabattierungen werden durch die FKAG individuell mit den Teilnehmer*innen vereinbart und dann durch eine Gutschrift beglichen.

 

Gutscheine

Sie können einen Gutschein als Geschenkidee erwerben, sowohl für einen bestimmten Kurs als auch über einen Betrag freier Wahl. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

 

Teilnehmer*innen werben Teilnehmer*innen

Jede/r Teilnehmer*in, der/die eine/n weitere/n, noch nicht bei der FKAG erfasste/n Teilnehmer*in wirbt, erhält für seine/ihre Vermittlung eine Gutschrift in Höhe von 25,- EUR auf einen gebuchten Kurs. Familienmitglieder (z.B. Ehepartner*in, Kinder etc.) sind davon ausgenommen. Die Gutschrift wird dann durch die FKAG auf der Anmeldebestätigung der/des Werber*in ausgewiesen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

 

Versicherung

Die Akademie haftet nicht für Unfälle, Diebstähle oder Schäden aller Art, die sich während und au˚erhalb des Unterrichts ereignen.

 

Organisatorisches

Materialien

Bitte bringen Sie Werkstattkleidung und Ihre üblichen Arbeitsutensilien mit. Eine Materialliste erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Die wichtigsten Materialien, wie z.B. Papier, Leinwände, Acrylfarben, Tuschen etc. sind in der Akademie im boesner Shop vorrätig und können direkt vor Ort erworben werden.

Zusätzlich bietet die Boesner GmbH Leinfelden-Echterdingen als Service einen Materiallieferdienst an, der Ihnen die Materialien für den gebuchten Kurs am ersten Kurs-Tag bereitstellt. Die Kund*innen der FKAG können direkt bei boesner per E-Mail oder telefonisch Ihre Materialbestellung aufgeben. stuttgart@bosener.com, Tel: 0711 / 797 40 50.
Vorlaufzeit mindestens 14 Tage. Die Abrechnung erfolgt zwischen boesner GmbH und den Kunden*innen.

 

Kosten für Aktmodelle

Bei Kursen mit Aktmodell werden die Kosten anteilig, nach vorheriger Absprache, auf die Teilnehmer*innen umgelegt und zu Kursbeginn in bar bezahlt.

 

Arbeitsplatz

Die FKAG verfügt über 3 Kurs-Räume auf 2 Etagen mit insgesamt ca. 600qm Fläche. Den Teilnehmer*innen stehen ein Lastenaufzug und Transportwagen zur Verfügung, um die Materialien bequem in die Kursräume bringen zu können. Alle Arbeitsplätze sind mit höhenverstellbaren Tischen, zusätzlichen Ablagetischen und Staffeleinen ausgestattet. Es stehen zusätzlich noch Ausstellungswände für die Bildbetrachtung zur Verfügung.

 

Individuelle Anmietung der Räumlichkeiten der FKAG

Es besteht die Möglichkeit die Kurs-Räume der FKAG für eigene, selbstorganisierte künstlerische Arbeit alleine oder in einer Gruppe anzumieten. Bei Interesse und zur Terminabsprache melden Sie bitte per E-Mail an: info@fka-gerlingen.de

 

Parken 

Zum Ausladen Ihrer Materialien können Sie direkt in den Hof zum Eingang vorfahren. Parkmöglichkeiten gibt es entlang der Straße.

 

Anfahrt 

Hinweis zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
per Bahn (ICE) bis Stuttgart (Hauptbahnhof). Fahrpläne unter www.db.de

Von Stuttgart Hbf nach Gerlingen (Endhaltestelle) mit der Stadtbahn U6. Fahrpläne unter www.vvs.de

 

Unterkunft / Verpflegung / Ihr Aufenthalt in Gerlingen

Die FKAG ist, ohne eine Rechtsverbindlichkeit einzugehen, bei der Zimmersuche behilflich. Eine Hotelliste mit Sonderkonditionen für die Teilnehmer*innen der FKAG sowie Hinweise zu weiteren Fremdenzimmern finden Sie auf unserer Homepage unter download.

Warme und kalte Getränke, Obst und kleine Snacks stehen den Teilnehmer*innen während der Kurse kostenlos zur Verfügung. Weiterhin stehen für die Teilnehmer*innen Kühlschränke, Mikrowelle und Geschirr für die Selbstversorgung bereit.

In Gerlingen gibt es zahlreiche Restaurants mit schwäbischer, deutscher und internationaler Küche, die gut zu Fuß erreichbar sind. Ebenso gibt es mehrere Lieferservices, deren Speisekarten in der Akademie ausliegen.

Die Pausen können in den Ess- und Pausenbereichen der Akademie, oder im Garten auf dem Akademiegelände verbracht werden.

 

Veranstaltungsort

freie.kunstakademie.gerlingen

Holderäckerstraße 5
D-70839 Gerlingen

Tel.: 0049 (0)7156 407 21 92
Mobil: 0049 (0)  176 70 09 74 78
E-Mail: info@fka-gerlingen.de
Web: www.fka-gerlingen.de

Ute Haselmaier (Geschäftsführung) und Simone Vöhse (künstlerische Leitung)