Annette Schulze-Weiss | Kurs im Monat Januar Zurück zur Monatsübersicht

Zeitspuren – Verwandlung

Kursnummer: 2021-01-22ASW
3 Kurs-Tage
Fr., 22.01. – So., 24.01.2021
jeweils 10 bis 17 Uhr
max. 13 Teilnehmer
Kursgebühr: 290,00 EUR

Ein großes künstlerisches Potential liegt in der Verbindung Malerei und Collage. In diesem Kurs geht es um den Zerfall in der Natur in Verbindung mit Papiercollagen. Wir versuchen die Ästhetik des Verfalls und die Schönheit des Alterns auf den Malgrund zu übertragen. Gesteinsmehl, Gipshaftputz, Sand und eingearbeitete Papiere auf Leinwand, Karton oder Holz bilden die Ausgangsmaterialien. Im Anschluss daran können Collagematerialien wie Zeitungsausschnitte, Stoffreste, Text-, Skizzen-, und Bildmaterial, Teebeutel, Kaffeefilter und Fäden… in die Fläche eingearbeitet werden. Mit Hilfe von verschiedenen Mitteln werden diese Flächen nun mit einer Patina überzogen. Durch das Zusammenwirken von Untergrundbehandlungen und Oberflächenpatina entstehen Flächen, die an Korrosionsprozesse aus der Natur erinnern.

Es müssen nicht zwingend viele verschiedene Materialien benutzt werden, auch in der Reduktion auf nur wenig Arbeitsmittel entstehen spannende Ergebnisse. In weiteren Arbeitsschritten mit Pigmenten, Acrylfarbe, Tusche, Kreide oder Öl entstehen gegenstandslose Malereien, die von der Spannung zwischen Gemaltem, Patinaflächen, Geklebtem und Linien leben.
Während des Prozesses entwickelt jedes Bild eine Eigendynamik - daher ist es wichtig, Abstand zu nehmen und auf Entstandenes zu reagieren.

Dieser Kurs richtet sich sowohl an erfahrene Teilnehmer*innen die mit verschiedenen Techniken experimentieren möchten, als auch an Teilnehmer*innen die noch keine Vorkenntnisse haben.

Materialliste
  • Malgrund:
  • 2 Bögen hochwertiger Kupferdruckkarton, ca. 60 x 80 cm in 300-350 Gramm Qualität (wird von der Dozentin auch mitgebracht: 4,- € pro Bogen)
  • Ca. 2 Leinwände ca. 80 x 80 cm
  • Gerne auch 2 bis 4 Casani Holzkörper
  • Malmittel: Acrylfarben in guter Qualität in bevorzugten Farben auf jeden Fall schwarz und weiß, Naturtöne wie Kieselgrau, Sand od. ähnliches Pigmente: Kasslerbraun, wenn möglich auch kühle Blau/Grün/Grau- sowie warme Braun/Gelb/Rost/Orange-Töne und Lieblingspigmente
  • Ca. 1 kg. Marmormehl
  • Gipshaftputz (z.B. Rotband aus dem Baumarkt)
  • Ca. 100 gr. Champagnerkreide
  • Gesso weiß und falls vorhanden auch schwarz
  • Schwarze Tusche
  • Aero Color Brasil Braun und Siena
  • 2 Liter Acrylbinder z.B. Guardi
  • 1 kleine Flasche Acrylbinder matt
  • Etwas Mohnöl
  • Verschieden Stifte und Kreiden: z. B. Graphit, Bleistift, Stabilo Woody, Pastellkreide und alle Lieblingsstifte und-kreiden.
  • Kasein (z.B. von der Firma Schminke)
  • Seidenpapier, Pergaminpapier
  • Essig, Spiritus
  • Sonstiges: Collagematerialien wie Zeitungsausschnitte, Text-, Skizzen-, und Bildmaterial, Teebeutel, Kaffeefilter, Buchseiten, alte Briefe, Zeitungsseiten, Noten, Lieblingspapiere wie Japanpapier…
  • Sand, falls vorhanden, Eisenspäne, falls vorhanden, Asche, falls vorhanden
  • Instant Kaffee
  • Hilfsmittel: 2-3 kleine Malmesser
  • Spachtel: Japanspachtel aus Kunststoff und großer Rakel falls vorhanden
  • Größere und kleinere Flachpinsel z.B. flache Ziegenhaarpinsel von Hake Brush, kleine Rundpinsel und natürlich “Lieblingspinsel“
  • Eine schmale und eine breite Malerrolle aus Schaumstoff (Baumarkt)
  • Alle Malwerkzeuge mit denen man gerne arbeitet und die vorhanden sind
  • Schere, Sprühflasche (z.B. Blumensprüher), Alte Lappen, Schwammtuch, Paletten (Alte Teller, Fliesen, Kunststoffdeckel), Behälter mit Deckel zum Anrühren der Farben und Steinmehle (z.B. Eisbehälter), Deckel von Gläsern, Wasserbehälter, Fön
  • Weiter Steinmehle zum Probieren werden von Annette Schulze-Weiß mitgebracht
  • Es besteht die Möglichkeit, die unter Malmittel aufgeführten Materialien gegen eine Gebühr von 60 € zur Verfügung gestellt zu bekommen. (Bei Bedarf bitte mindestens zwei Wochen vor Kursbeginn Bescheid geben).

Diese Materialliste beinhaltet Empfehlungen der Dozent*innen. Es müssen nicht zwingend alle Materialien besorgt werden. 

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses gerne möglichst per E-Mail mit sämtlichen Angaben zur Adresse und Kursnummer bei boesner Leinfelden-Echterdingen bestellen. 

Das Material wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert. Es fallen evtl. Versandkosten an. Sollte ein Artikel nicht lieferbar sein, wird gegebenenfalls ein vergleichbarer Artikel geliefert. Vorlaufzeit mindestens 14 Tage (besser früher).

stuttgart@boesner.com

 

Boesner GmbH | Leinfelden-Echterdingen
Sielminger Str. 82
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel.: +49 (0) 711 797 40 50
stuttgart@boesner.com