Johann Nußbächer Johann Nußbächer

Johann Nußbächer

1947 bei Regensburg geboren
Lebt und arbeitet in Triefenstein-Lengfurt/Main-Spessart, Bayern.
Studium an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt FB Gestaltung
Seit 1974 freischaffend als Maler und Grafiker
1974 – 1992 Lehrauftrag an der FH Würzburg-Schweinfurt, FB Gestaltung
1975 Gründung der „Handpresse“ (Werkstatt für Originalgrafik-Radierung und Lithografie, Edition, Galerie)
1980 Debütantenpreis des Kultusministeriums Bayern
Förderpreis der Internationalen-Senefelder-Stiftung
1992 „Atelierbesuche“ Fernsehfilm des Bayerischen Rundfunks
2012 Abstraktes in Lack: Der Maler Johann Nußbächer, Fernsehfilm des BR
Nationale und internationale Ausstellungen